12. Deutscher Kongress Schulverpflegung
NUR NOCH 11 TAGE BIS ZUM EVENT
05. Nov., 09:00 – 17:00
Eventlocation Wartehalle Berlin,
Julie-Wolfthorn-Straße 1, 10115 Berlin, Deutschland
Thema des Kongresses: „Essen was schmeckt – Rahmenbedingungen für gute Schulverpflegung. Schulmensa – ein starkes Stück Schule“
Jetzt registrieren
 
sm2_edited.jpg

Schirmherr 

Sterne- und TVkoch

Stefan Marquard

 "Es geht mir nur um eins, die Zukunft unserer Kinder.“

Stefan Marquard und die KNAPPSCHAFT setzen sich mit ihrem Präventionsprojekt „Sterneküche macht Schule“, für eine gesunde Ernährung an deutschen Schulen ein. Gemeinsam haben sie bereits über 80 Schulen und Kitas auf frische und gesunde Schulverpflegung umgestellt. Gerade jetzt wollen sie ihre Erfahrungen mit Schulmensen teilen, um mit ihrem gemeinsamen Präventionsprojekt „Sterneküche macht Schule“ eine gesunde Ernährung für Kinder und Jugendliche auch in Corona-Zeiten zu gewährleisten und das kostenlos.

Interessierte Schulen können sich bewerben:

www.sternekueche-macht-schule.de

 
Schulverpflegung_2017 (c) Sandra Ratkovic-60.jpg

Eine qualitativ hochwertige Schulverpflegung ist ein wesentlicher Faktor für die Entwicklung des Genussverhaltens der Kinder, die die Tischgäste der Gastronomie von Morgen sind. Lust auf Essen und gesundes Körpergefühl - denn Kinder bestimmen was in den Mund kommt. Schulverpflegung ist ein ganzheitliches Problem und geht weit über die aktuellem Angebote hinaus. Die bestehenden gut gemeinten Systeme und Ansätze werden den gegenwärtigen Anforderungen vielfach leider nicht gerecht. Schulverpflegung zu verbessern, kann nicht heißen, nur Details zu verbessern, sondern es gilt die Funktionsweise und Finanzierung des Gesamtsystems auf den Prüfstand zu stellen. Der Kongress widmet sich der Frage, wie ein Umbau der Steuerungssysteme gestalten werden muss, damit die Rahmenbedingungen für die Schulverpflegung nachhaltig verbessert werden. Wie muss das Angebot der Schulverpflegung sein, damit es dem Schüler*innen gut geht und sie sich richtig wohlfühlen beim Essen? 

In Berlin trifft sich dazu das Netzwerk Schulverpflegung e.V. mit der Branche des Außer-Haus-Marktes, mit Experten aus Politik, Unternehmen, Verbänden, Wissenschaft und Verbraucherorganisationen, Kommunale Ebene (Schulämter, Landesinstitute), Träger der Schulen (öffentlich / privat), Schulvertreter (Kollegium incl. Schulleitung), Cateringunternehmen, Eltern- und Schülervertretern. Durch die Beteiligung internationaler Gäste wird über den nationalen Tellerrand hinausgeschaut.

Der Kongress tagt im Planum und wird von einem Marktplatz der Möglichkeiten begleitet. Es wird wieder der „Goldene Teller“ für die beste Schulmensa in Deutschland und der "Goldene Teller Wissenschaft" an der Universität Vechta vergeben. Erstmalig wird auch ein "Goldener Teller - International" vergeben. Der Kongress ist Partner vom Projekt KEECZ. 

Stand Oktober 2021 / Corona bedingte Änderungen möglich: Aktuell gilt 3 G!

 

Moderation & Referenten

 
IMG_E1459.JPG

Dr. Michael Polster

Gastgeber & Moderation
Vorsitzender Deutsches Netzwerk Schulverpflegung e.V. (DNSV)

Schulverpflegung_2017 (c) Sandra Ratkovic-119.jpg

Das Programm

Schauen Sie sich unten das Programm von 12. Deutscher Kongress Schulverpflegung an. Wenn Sie Fragen über spezielle Aktivitäten oder den Veranstaltungsplan haben, zögern Sie nicht, Kontakt aufzunehmen - wir helfen gerne.

 

Anmeldung und Kaffee

9:00 bis 9:30

Eintreffen der Teilnehmer und Anmeldung. Anschließend steht Kaffee bereit und erste Gespräche können geführt werden

Begrüßung durch den VA

9:30 - 10:00

  • Dr. Michael Polster, Vorsitzender des Deutschen Netzwerks für Schulverpflegung e.V.

Keynote von Uwe Knop

10:00 - 10:30

  • "Essen, was schmeckt"

Stadt oder Caterer – wer soll das Schulessen organisieren?

10:30 - 12:00

Moderation: Dr. Michael Polster

  • Anja Köchermann, Stadt Göttingen: „Eine Stadt kocht für ihre Kinder“

  • Stefan Gerhardt, IGS, Braunschweig: „Wie eine moderne Schulküche aussieht“

  • René Karsten, Helden Catering, Stockelsdorf: „Intelligente Schulmensaproduktion“

Mittagspause

12:00 - 13:00

Mittagspause, Networking und Markt der Möglichkeiten

Befragt und analysiert

13:00 - 14:00

Moderation: Prof. Dr. Steffen Wittkowske

  • Marwin Dierßen, Universität Vechta, „Umfrageergebnisse – So wollen Schüler essen, CDFS Berlin

  • Ralph Methling, GF PCA Hamburg,  "​Optimales Schulcatering & Abrechnungssysteme/Digitalisierung“​

Schulessen als Lobby für Energie & Klima & optimale Ernährung

14:00 - 14:30

Moderation: Dr. Michael Polster

  • Dr. Michael Scharp, ITZ, KEECZ Berlin: „Klimaschonende Schulküche“

Interview mit Stefan Marquard

14:30 - 15:00

  • „Das Stefan-Marquard-Prinzip fürs Schulcatering“

Kaffeepause

15:30 - 16:00

Kaffeepause inkl. Vergabe Goldene Teller 2021 (16 Uhr)  - Erstmalig wird auch ein GT International vergeben.

Claims abstecken, oder warum sind optimale Rahmenbedingungen heute so wichtig?

16:00 - 17:00

„Goldene“ Podiumsdiskussion mit Trägern des Goldenen Tellers des DNSV

  • Moderation: Dr. Michael Polster

  • Stefan Marquard, Schirmherr und Spitzenkoch

  • Anja Köchermann, Stadt Göttingen

  • Stefan Gerhardt, IGS Braunschweig

  • Wilfried Hänchen, Inhaber und GF UG Hänchen

  • Torsten Fritz, Vorsitzender Mensaverein, Offene Schule Waldau

  • Johann Lafer (angefragt)

  • Prof. Dr. Steffen Wittkowske, Universität Vechta, Kompetenzzentrum Schulverpflegung

  • Ralph Methling, GF PCA Hamburg

  • Ralf Blauert 1. Vorsitzender des Verbands Deutscher Schul- und Kitacaterer (VDSKC)

Ende

17:00

Ende des Kongresses

Goldener Teller 2019

 
 

Kontakt

Deutsches Netzwerk Schulverpflegung e.V.
Köpenicker Allee 38
10318 Berlin

+49 (171) 4514615

Danke für's Absenden!